Alexandra Blöck :: Logopädische Praxis in Meisenheim

Vita



1992-1995 Ausbildung zur Logopädin an der staatlichen Lehranstalt für Logopädie an der Universitätsklinik Mainz
seit 1992 Mitglied im Deutschen Bundesverband für Logopädie
1995 staatliches Examen und Berufserlaubnis, Berufsbezeichnung „Logopädin“
1995-1997 Angestellte in der logopädischen Praxis Perdita Andreas in Mainz
1997-1999 Angestellte in der Reha Westpfalz/Sozialpädiatrisches Zentrum in der Außenstelle Kusel und Erziehungszeiten
2006-2007 Urlaubsvertretungen im neurologischen und akutneurologischen Bereich der Glantalklinik Meisenheim sowie im Geriatrischen Bereich der Rehaklinik Rheingrafenstein in Bad Münster
2006-2007 Sprachförderung in der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ in Meisenheim
2010-2012 Angestellte und Freie Mitarbeiterin in der logopädischen Praxis Perdita Andreas in Mainz
2010-2013 berufsbegleitendes Studium an der Katholischen Hochschule in Mainz, Fachbereich „Gesundheit und Pflege“ mit Schwerpunkt „Management“
2013 Hochschulabschluss mit Bachelor of Science
seit 2013 Selbstständigkeit in eigener Praxis
seit 2013 Lehraufträge und Prüfungstätigkeit an der Katholischen Hochschule in Mainz

 
Weiterbildung

Grundsätzlich werden alle logopädischen Therapien angeboten, die nach der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Logopäden (LogAPrO) vorgesehen sind. Darüber hinaus habe ich folgende zusätzliche Qualifikationen erworben:

  • •  LSVT ® Therapie
  • •  Manuelle Schlucktherapie
  • •  Orofaciale Regulationstherapie
  • •  CMD Therapie (Craniomandibuläre Dysfunktionen)